Partnerschaft im Alter
Partnerschaft im Alter
Partnerschaft im Alter
Partnerschaft im Alter

Beziehungsorientierte Beratung

Dieses von mir auf der Grundlage humanistischer Grundlagen entwickelte Verfahren:
 

  • zielt auf die Stärkung von „Beziehungskompetenzen“ Einzelner, Paare, Familien, Gruppen und sozialer Systeme.
  • ist mehrdimensional:
        - legt die Beziehungsnotwendigkeit von Individuen zu Grunde
        - charakterisiert die Berater-Klient-Beziehung
        - bezieht die soziale Umwelt als Folie möglicher Entstehungsbedingungen      
           individueller und sozialer Probleme wie die Möglichkeiten ihrer Bearbeitung
           mit ein.

Ziele sind:
 

  • Die Aufarbeitung relevanter Krisen und Konflikte nach gemeinsam durchgeführter Auftrags- und Zielklärung sowie Kontraktbildung
  • Förderung des Selbsterlebens und Selbstwirksamkeitsempfinden
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung und von personaler Identität
  • Self-care (sich ums eigene Wohlbefinden kümmern)
  • Entdecken und Würdigen eigener positiver Seiten
  • Veränderung von Erwartungen
  • Verstärkung alternativer Problemlösestrategien
  • Entwicklung eines angemessenen  Beziehungsverhaltens
  • Optionserweiterung durch den Einbezug von Bezugspersonen
  • Förderung sozialer Beziehungsnetzwerke

 

 

Der hier praktizierte trifokale Ansatz (Vogt, 2014) umfasst individuums-, beziehungs- wie systembezogene Ebenen der psychosozialen Diagnose und der Therapie.
Im geschützten Beratungssetting werden die unterschiedlichen Wirklichkeiten beider Partner  thematisiert, um zu einem erneuten Austausch von langjährig miteinander verwobenen Partnern anzuregen, gerade wenn die bisherige Kommunikation von Verkrustungen gekennzeichnet ist. Gerade der Einbezug der individuellen Biographien und der gemeinsamen Paargeschichte mit ihren subjektiv erlebten Höhen und Tiefen ermöglicht hier ein tieferes gegenseitiges Verstehen bis hin zum Annehmen.
Bedeutsam ist nicht die weitere Formierung erlebter Defizite und Schuldzuschreibungen, sondern die Schaffung eines Zugangs zu bestehenden Ressourcen beider Partner und des Paares.

 

Die Kultur einer Gesellschaft zeigt sich daran, wie sie mit den Alten umgeht. (Japan)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Partnerschaft im Alter